Rauenthal. Das Land Hessen unterstützt die Kinderkulturtage, die am 16. und 17. Juni 2018 in Rauenthal stattfinden werden. Wie die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper mitteilt, hat der Hessische Minister für Wissenschaft und Kunst, Boris Rhein, dem Verein Kinder-Kultur e.V. Rauenthal, der das Kulturereignis veranstaltet, eine Zuwendung in Höhe von 500 Euro bewilligt.

„Die Kinderkulturtage bieten ein unterhaltsames Programm mit Theaterstücken, Musik, Mitmachaktionen und Spielen, das sich durch einen kulturellen, kindgerechten Anspruch auszeichnet. Sie öffnen bei freiem Eintritt für alle junge Menschen die Tür zu Kunst und Kultur und fördern die Kreativität“, erklärte die CDU-Politikerin. Die Veranstaltung, die zum 28. Mal wie üblich am letzten Wochenende vor den Sommerferien ausgerichtet wird, habe sich zu einem beliebten und festen Bestandteil des sozialen Lebens vor Ort und einem Ereignis mit regionaler Strahlkraft entwickelt.

Der Verein Kinder-Kultur e.V., der eng mit der Otfried-Preußler-Schule in Rauenthal zusammenarbeite, leiste mit dem Festival einen wichtigen Beitrag zur frühen kulturellen Bildung. „Die gesamte Arbeit wird ehrenamtlich geschultert. Das verdient höchste Anerkennung und großen Dank – beides kommt auch in der Bewilligung zum Ausdruck“, so Petra Müller-Klepper.

« Rheingauschule zu Gast im Landtag Mitmachen bei der Juniorwahl - Aufruf an Schulen im Kreis »