Rheingau. Wie im April stand auch in der aktuellen Plenarrunde die Rheingauschule Geisenheim auf dem Besucherplan des Hessischen Landtags. Begleitet von ihrem Lehrkräften Maximilian Groth, Phillip Stadtmüller und Jasmine Engelmann unternahmen drei weitere 10. Klassen einen Ausflug in die Landespolitik, nachdem zuvor die Klassen c und d der Einführungsphase zu Gast im Wiesbadener Stadtschloss waren. Die Rheingauer Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper hieß die Besuchergruppe aus ihrer Heimat herzlich willkommen. Die 63 Schülerinnen und Schüler verfolgten nach einem einführenden Vortrag über die Arbeitsweise des Landesparlaments auf der Tribüne die Plenardebatte. Anschließend vertieften sie in zwei Gruppen die Eindrücke und diskutierten mit den Vertretern der Fraktionen aktuelle politische Fragen, wobei der Klimawandel das dominierende Thema war. An den beiden Gesprächsrunden nahmen aus dem Rheingau-Taunus neben Petra Müller-Klepper (CDU) deren Landtagskollegen Marius Weiß (SPD), Stefan Müller (FDP) und Dr. Frank Grobe (AfD) teil.

« Mittel für Chorbuben Mittel für Tennisclub »