Ein voller Erfolg war die 22. Winterwanderung der CDU Bad Schwalbach. Wie in den vergangenen Jahren lockte die bestens von MdL Petra Müller-Klepper, Joachim Renz und Brigitte Grimm vorbereitete Veranstaltung viele Wanderfreunde bei leidlich gutem Wetter und fast frühlingshaften Temperaturen in die schöne Landschaft um die Kurstadt.

Mit von der Partie waren Bürgermeister Martin Hußmann sowie der künftige Bürgermeister Markus Oberndörfer, so dass sich auch manche Gelegenheit zum politischen Gespräch ergab.

Sachkundig geführt von Hans Bretz ging die Wandertour vom Kurhaus durch das Röthelbachtal vorbei an den Bienenständen des Imkervereins bis zur Grillhütte. Dort wurde eine Zwischenrast eingelegt und man konnte sich bei kalten und warmen Getränken, Brezeln und hausmacher Wurst sowie auch dem obligatorischen Glühwein stärken. Ein besonderer Dank hierfür sei den Weinfreunden Bad Schwalbach gesagt, die kurzfristig die Organisation der Verköstigung übernommen hatten.
Über das Café Platte und den Martha-von-Opel-Weg ging es zurück zum Kaiserhof, wo nach der rund dreistündigen Wanderung die Schlussrast mit gemütlichem Beisammensein bei Speis und Trank stattfand.

« Rede im Plenum am 30.01.2020 - Altersarmut wird in Hessen engagiert bekämpft „Das war ein tolles Erlebnis“ - Rheingauer Schüler trafen Bouffier »