Rheingau. Ehe es in die Herbstferien ging, unternahm der Leistungskurs Politik und Wirtschaft der Jahrgangsstufe 11 der St. Ursula Schule Geisenheim einen Ausflug in die Landespolitik. Die Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihrem Lehrer Oliver Wolf den Hessischen Landtag in Wiesbaden. Nach einem einführenden Vortrag über die Arbeitsweise des Parlaments verfolgten sie auf der Besuchertribüne die Plenardebatte und diskutierten anschließend aktuelle politische Themen mit den Vertretern der Landtagsfraktionen. Die Rheingauer Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper hieß die Gäste aus ihrer Heimat herzlich willkommen. Sie stand gemeinsam mit ihren Landtagskollegen Marius Weiß (SPD), Felix Martin (Bündnis 90/Die Grünen), Stefan Müller (FDP), Klaus Gagel (AfD) sowie einem Mitarbeiter der Linken Rede und Antwort.


Petra Müller-Klepper mit dem PoWi-Leistungskurs der St. Ursula Schule im Foyer des Landtags

« Säuerung erlaubt Landessiegel für Vincenz- und Wiedbachschule »