Martinsthal. Das Land unterstützt den Verkehrsverein Martinsthal, der im Rahmen seiner vielfältigen Aktivitäten den Wein- und Schlemmerstand in Zusammenarbeit mit den örtlichen Winzern unterhält. Auf Initiative der Landtagsabgeordneten Petra Müller-Klepper hat Dr. Boris Rhein, der Präsident des Landesparlaments, eine Zuwendung in Höhe von 2.000 Euro bewilligt. „Diese Spende hilft, die Investitionen in die Küche zu schultern, die getätigt werden mussten, um den Betrieb des Standes im Wiesental zu sichern“, erläuterte die CDU-Politikerin.

Der Landtagspräsident bringe mit der Bewilligung zugleich Dank und Anerkennung für das große ehrenamtliche Engagement der Vereinsmitglieder zum Ausdruck, die sich das ganze Jahr hindurch mit Herzblut für ihre Heimatgemeinde einsetzten. „Der Verkehrsverein hat sich die Weiterentwicklung und Verbesserung des Ortsbildes sowie den Erhalt des kulturellen Brauchtums zum Ziel gesetzt. Er stärkt durch seine vielseitigen Initiativen und Angebote die Attraktivität des Dorfes, den Zusammenhalt sowie Tourismus und Weinwirtschaft“, betonte Petra Müller-Klepper.

« Corona-Hilfe: Ausbildung wird unterstützt Hochwassermeldedienst neu aufgestellt »