Rheingau-Taunus. Die Landtagsabgeordnete Petra Müller-Klepper lädt die Kinder und Jugendlichen, Schulen und Jugendgruppen im Rheingau-Taunus zum Mitmachen beim diesjährigen Landeswettbewerb „Jugend malt“ ein. Er wird zum 20. Mal vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst durchgeführt und steht 2021 unter dem Thema „Was treibt uns an?“.

„Wie können wir uns in Zukunft bewegen – vor allem auch angesichts der aktuellen Entwicklungen durch Corona und den Klimawandel? Die Aufgabenstellung regt zur Auseinandersetzung mit dem Thema Bewegung an – im wörtlichen und übertragenen Sinn“, erklärte die CDU-Politikerin. Der Wettbewerb motiviere, kreativ und künstlerisch tätig zu sein, und wolle die Entwicklung junger Menschen fördern.

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche zwischen 6 bis 16 Jahren. Jeder kann höchstens zwei Werke einreichen. Möglich sind Einzelbeiträge und Gemeinschaftsarbeiten von Schulklassen. Die Bewertung erfolgt in drei Altersgruppen: 6 bis 8, 9 bis 12 und 13 bis 16 Jahre. Es werden jeweils Geldpreise für fünf Einzelgewinner vergeben. Hinzu kommen zwei Sonderpreise für Schulklassen. Organisiert wird der Wettbewerb von der Kinder-Akademie Fulda.

Die Einsendungen sind bis zum 9. April 2021 zu richten an: Kinder-Akademie Fulda, Stichwort "Jugend malt", Mehlerstraße 4, 36043 Fulda.

Weitere Informationen unter www.kunst.hessen.de/jugend-malt

« Pheromon-Ampullen bekämpfen Traubenwickler Programm „Wilde Bäche“ ausgedehnt »